Bautagebuch
Mai 2024 - Spatenstich
 
„Hier wird Geschichte geschrieben", sagt Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger. Und tatsächlich: Der Spatenstich für den Windpark im Höhenkirchner Forst am Montagvormittag (13. Mai 2024) ist energiepolitisch ein historisches Ereignis, denn er ist der erste dieser Art im Landkreis München. Geht nun alles gut, dann werden sich bereits im Sommer 2025 die drei Rotoren der bis zu ihrer Nabe etwa 166 Meter hohen Anlagen des Herstellers Enercon drehen. Nach vielen Gesprächen, Prüfungen und Gutachten konnte nun ein historischer Meilenstein für die Energiewende in den Landkreisen Ebersberg und München gefeiert werden.
 
 
 
Februar 2024 - Baumfällungen

Mit den Waldarbeiten Ende Februar wird das Projekt nun auch im Höhenkirchner Forst sichtbar. Sowohl an den späteren Standorten als teilweise auch in Kurvenbereichen wurden für die Zuwegung Bäume herausgenommen. Die drei Windräder werden aus dem deutschen Strommix ein Vielfaches mehr Treibhausgas ausstoßende Energiequellen verdrängen, als die gefällten Bäume gebunden hätten.